it
 
fr
 
sl
 
en
Sie sind hier: Alpine Pearls » Perlen » Schweiz » Interlaken » Tradition und Brauchtum

Brauchtum und Tradition in Interlaken

Freilichtmuseum Ballenberg
Freilichtmuseum Ballenberg
Schnitzlerdorf Brienz
Schnitzlerdorf Brienz
Bernatone Alphorn
Bernatone Alphorn
Schlösser am Thunersee
Schlösser am Thunersee
Architektur der Oberländer Dörfer
Architektur der Oberländer Dörfer
Dorfrundgang
Dorfrundgang
Alp Heubühlen
Alp Heubühlen
Chocolate Show bei der Confiserie Schuh
Chocolate Show bei der Confiserie Schuh

In der Ferienregion Interlaken werden uralte Traditionen und Bräuche bewusst gelebt. Überzeugen Sie sich selbst und entdecken Sie die Volkskultur unserer Perle Interlaken:

Freilichtmuseum Ballenberg:
Jahrhundertealte, originale Gebäude aus allen Landesteilen, Vorführungen traditioneller Handwerke und 250 einheimische Bauernhoftiere machen die Vergangenheit im Freilichtmuseum Ballenberg zum Erlebnis.

Schnitzlerdorf Brienz:
Im Schnitzlerdorf Brienz befinden sich mit der Schule für Holzbildhauerei und der Geigenbauschule die einzigen Institutionen der Schweiz, welche diese Handwerke immer noch lehren. Im Schweizer Holzbildhauerei Museum können wertvolle Raritäten bewundert werden.

Alphornbau:
Im Bergdorf Habkern werden die Bernatone Alphörner durch die Familie Tschiemer vom Baumstamm bis zum spielfertigen Nationalinstrument hergestellt. Die Naturinstrumente von Bernatone werden seit jeher aus einheimischen Rohstoffen gefertigt. Nebst den selbstgefertigten Alphörner bietet Heinz Tschiemer Werkstattführungen und Firmenevents an und verkauft Alpkäse und regionale Produkte von Bergbauern.

Die Schlösser am Thunersee:
Entlang des Thunersees erstreckt sich eine Märchenwelt. Fünf prächtige Schlösser mit ihren grosszügigen Parkanlagen liegen direkt am Seeufer und bieten ein unvergleichliches Panorama auf die Berner Alpen. Sie zeigen in ihren Sammlungen das reiche Kulturgut der vergangenen Jahrhunderte. Alle Schlösser sind einfach mit dem Schiff oder Bus ab Interlaken erreichbar.

Manufaktur Jobin – traditionelles Schweizer Kunsthandwerk:
Seit 1835 produziert die Manufaktur Jobin traditionelles Schweizer Kunsthandwerk. In Brienz erschaffen Holzbildhauer, Schreiner und Musikdosenbauer mit viel handwerklichem Geschick und persönlicher Hingabe Musikdosen, Wohnschmuck, und Holzbildhauereien von bleibendem Wert. Besucher können den Künstlern bei deren Arbeit über die Schultern schauen und in der Werkstatt gleich selbst Hand anlegen.

Heimelige Architektur:
Einheimische Bauunternehmer sind spezialisiert auf Holz- und Chaletbau. Dank der strengen Bauvorschriften konnten die Oberländer Dörfer ihren Charakter über Jahrhunderte bis in die heutige Zeit erhalten. Die ältesten Häuser stammen aus dem frühen 16. Jahrhundert und werden auch heute noch bewohnt. Geführte Dorfrundgänge werden von den lokalen Tourismusorganisationen angeboten.

Sennen-Frühstück auf der Alp:
Von Juni bis September bietet die Alp Heubühlen oberhalb von Habkern ein reichhaltiges Sennenfrühstück an. Der frische Alpkäse steht zur Degustation bereit. Bei der Herstellung können die Gäste den Sennen direkt über die Schultern schauen.

Chocolat Suisse – „Chocolate Show“:
Bei der Confiserie Schuh in Interlaken bietet die „Chocolate Show“ einen Blick hinter die Kulisse. Wie entstehen aus der braunen flüssigen Masse feinste Schokolade und Pralinen? Die eigenen Fähigkeiten als „Chocolatier“ können ebenfalls ausprobiert werden.

Steindruckerei:
Ernst Hanke aus Ringgenberg betreibt die noch einzige Steindruckerei in der Schweiz. Künstler aus aller Welt kommen zu ihm, um mit diesem Handwerk zu arbeiten.

Stallvisite und Schlafen im Stroh:
Stallluft schnuppern, dem Bauern beim Melken zusehen oder ein Kälbchen streicheln: Auf auserwählten Bauernbetrieben in der Region erleben Sie die tägliche Hofarbeit und die Tiere hautnah. Die Landwirte informieren Sie über die Milchproduktion, die Tierhaltung sowie die Bewirtschaftung der Äcker und Bergwiesen.

Suche

Urlaubsanfrage

teaser prospekt

WEBCAM

VERANSTALTUNGEN

Keine Termine gefunden

VIDEO

           

NEWSLETTER ABONNIEREN

E-Mail:
TOURISM for TOMORROW Awards 2011