< Zurück zur Übersicht

Die Perlen der Alpen - Villnöß

Villnöß

Das Villnösser Tal – Heimat der Bergsteigerlegende Reinhold Messner - ist ein Seitental des Eisacktals und wurde 2009 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Die mächtigen Zacken der Geislerspitzen thronen majestätisch über dem Tal und gelten zugleich auch als Wahrzeichen von Villnöß.
Alte Bauernhöfe, saftige Almen, grüne Weiden und das einzigartige Bergpanorama bilden die perfekte Kulisse für einen erholsamen Urlaub mit der ganzen Familie. Naturliebhaber werden von Villnöß ebenso begeistert sein wie der sportliche Aktivurlauber.

Villnöß

Im Sommer lockt Villnöß mit wunderschönen Wanderwegen und abwechslungsreichen Mountainbike-Touren. Auch Kletterer und Bergsteiger finden hier ein wahres Ferienparadies.
Im Winter verwöhnt Villnöß seine Gäste mit bestens präparierten Langlaufloipen, romantischen Fackel- und Schneeschuhwanderungen und lustigen Rodelpartien. Skizirkus und lärmendes Après-Ski suchen Sie in Villnöß vergebens.

Sanfte Mobilität vor Ort

Mit der Mobilcard können Sie Ihren Urlaub ohne eigenes Auto so richtig geniessen – Erholung vom ersten Augenblick an. Kleinbusse bringen Sie bequem zu den Ausgangspunkten Ihrer Wanderungen, im Winter gibt es einen Rodelkurier.
Villnöß ist gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Im Bahnhof Brixen halten alle EC Züge, von dort gelangen Sie im Stundentakt mit den Buslinien nach Villnöß

Villnöß

Kulinarik in Villnöß

In Villnöß erwarten Sie kulinarische Genüsse der Spitzenklasse. Bekannt ist diese Perle für allerlei Fleisch- und Wurstspezialitäten, wie Speck, Schinken und Salami. Legendär ist das alljährlich im September stattfindende Speckfest.
Unbedingt probieren sollten sie auch die lokalen Weißweine, welche die traditionellen Gerichte der Region genußvoll abrunden.

Du findest Alpine Pearls auf folgenden Plattformen: