Einmal ohne bitte...

Plastik hier, Plastik da, Plastik überall - warum? Das fragen wir uns auch!

Dass Plastikverschmutzung ein Problem darstellt ist schon lange klar. Doch nicht nur unsere Weltmeere sind verschmutzt, nein auch in den Bergen stellt Umweltverschmutzung durch Plastik ein großes Problem dar. Wir Menschen wünschen uns - gerade in den Bergen -  im Einklang mit der Natur zu leben. Das kann allerdings nur funktionierern, wenn wir respektvoll und vorsichtig mit unseren schönen Landschaften umgehen.

Plastikfrei und umweltbewusst die alpine Natur genießen

Es kann einfach sein, einen Urlaub in den Alpen plastikfrei zu verbringen und auch die Urlaubsorte können ihr Nötiges dazu beitragen, dass der Urlaub plastikfrei wird. Einkaufsmöglichkeiten vor Ort, die es einem erlauben ohne Verpackung einzukaufen, Unterkünfte, die Alternativen zu Plastikverpackungen/-geschirr anbieten, die eigene Brotdose und Trinkflasche mit in die Berge nehmen, die man wieder auffüllen kann. Dazu Workshops und Events zum Thema Plastikvermeidung in Alltag und Urlaub, wie kann ich Seifen, Waschmittel, Spülmittel, etc. selbst machen? Achtsamkeitswanderungen, in denen herausgearbeitet wird, worin sich überall Plastik befindet und wie man Plastik vermeiden kann.


3 gute Gründe für einen plastikfreien Urlaub:

  • Im Einklang mit der Natur kann man nur sein, wenn man sich bewusst ist, dass man sein Bestes versucht, seine Umgebung nicht zu verschmutzen
  • Urlauber setzen sich kritisch mit dem Thema Plastik und mit ihrem Konsum auseinander, somit können wertvolle Erfahrungen auch für den eigenen Alltag gesammelt werden.
  • Sensibilisierung der Urlaubsgäste auch für zukünftige Reisen: es geht auch ohne Plastik

Alle Hotels liegen in den 21 Gemeinden der Alpine Pearls, diese sind naürlich besonders gefordert, wenn es darum geht plastikfreie Alternativen anzubieten. Doch auch die Urlaubsgäste sind gefragt, ihre Anregungen und Ideen für plastikfreies Urlauben an die Unterkünfte weiterzugeben, wenn ihnen doch einmal etwas auffallen solllte. Wie immer in unseren Perlen der Alpen ist die Mobilitätsgarantie im und zum Urlaubsort gegeben - Das eigene kann also getrost zuhause bleiben. 

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union