Erweiterung der Sanften Mobilität in Bled und Bohinj

In der Region rund um unsere Perlen Bled und Bohinj werden Mobilitätsgarantie und Sanfte Mobilität weiter ausgebaut, insbesondere um den Zugang zu Attraktionen und Erholungsgebieten autofreier und damit stressfreier zu gestalten. Vor dem Start der Sommersaison gab es in Bohinj eine Pressekonferenz zu diesem Thema. Hierbei wurden neue Maßnahmen vorgestellt, um den Verkehr rund um den Bohinj See zu entlasten. Allen Gästen und Einheimischen stehen nun zwei neue Parkplätze zur Verfügung, von wo aus sie bequem mit einem Shuttle-Service zum Bohinj See gelanen. Vom Parkplatz Srednja vas und Bohinjska Bistrica fährt der Shuttle jedes Wochenende, von Ribčev Laz sogar täglich. Zudem gibt es neue Wander- und Radwege und mehr Rent-a-Bike Stellen. Auch in Sachen E-Mobilität tut sich Einiges: Während des Sommers werden zwei neue E-Autos für Sanfte Mobilität werben, wobei auch die Einheimischen in den Genuss kostenloser Testfahrten vor der Saison kommen.

Auch in unserer Perle Bled gibt es neue Entwicklungen. Veränderte Parkplatzkonzepte am Rande von Bled sorgen nun für Verkehrsentlastung. Doch nicht nur beim Thema Mobilität wird angesetzt. Öffentliche Trinkwasser-Spender, der Verzicht auf Plastiktüten und neue Konzepte für die Müllvermeidung runden die tollen Entwicklungen ab. Auch Gäste erfahren dabei durch verschiedene Informationen rund um den See von Bled jetzt mehr über Nachhaltige Entwicklung.

Im benachbarten Triglav Nationalpark werden 15 neue E-Autos eingesetzt, die von der Nationalpark-Aufsicht genutzt werden. Drei neue Mitglieder im Nationalpark-Team werden insbesondere in den hochgelegenen Bergregionen dafür sorgen, dass die Gäste die Regeln des Nationalparks besser beachten und so Natur und Mensch im Einklang sind. Ein ebenfalls sehr beliebter Ort in der Nähe unserer Perlen ist Kranjska Gora. Hier wird es im Sommer nur einen limitierten Zugang zum Valley of Vrata geben.

In allen Destinationen wird es außerdem einen Hop on Hop off Bus Service geben. Die Presse-Konferenz in Bohinj zeigt, dass unsere slowenischen Perlen durch ein tolles Angebotskonzept Sanfte Mobilität und Nachhaltigen Tourismus weiter in die Tat umsetzen. Dabei profitieren auch alle Gäste durch einen angenehmen und stressfreieren Aufenthalt.