Alpine Pearls  ⁄  Aktuelles  ⁄  News/Blog

Naschkatzen aufgepasst!

Endlich wieder Naschen… Pünktlich zum Ende der Fastenzeit verrät euch unser Alpine Pearls Gastgeber Hannes Rainer aus dem Naturhotel Rainer eines seiner Lieblings-Rezepte:


Glacierter Apfelschmarrn mit Latschenzucker und Malveneis
so schmeckt die süße Versuchung Südtirols!

Neben der wichtigsten Zutat „Liebe“ benötigst du für den Schmarrn Folgendes:

4 Eidotter
4 Eiklar
2 Eßl Zucker
Vanille, Salz, Zimt
Abrieb einer Zitrone unbehandelt
300 g Milch
100 g Mehl
20 g Vollkorn Weizenmehl
2 Champagner Äpfel Renette
30 g Butter
15 g Latschenzucker
1 Schuss Rum Diplomatico

Und los geht’s…
Eidotter mit 1 Eßl Zucker und Gewürzen glatt rühren, anschließend die Milch dazugeben.
Danach langsam das Mehl einrühren damit keine Klümpchen entstehen und die Masse glattrühren.
Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu cremigem Schnee schlagen und vorsichtig unterheben.
Die Äpfel in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit Öl leicht dünsten, dann herausnehmen.
Etwas Butter in die Pfanne geben und goldbraun werden lassen. Den Teig in die Pfanne gießen.
Die Apfelspalten darauf streuen, den Schmarrn anbacken, umdrehen und dann in Stücke reißen.
Latschenzucker und die übrige Butter in die Pfanne geben und mit einem Schuss Rum flambieren.


Tipp: Auf dem Teller anrichten und mit einer Kugel hausgemachtem Malveneis servieren.


Gutes Gelingen wünscht Chefkoch Hannes Rainer

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union