EVTZ Alpine Pearls GmbH
Winter-Tipps in Bad Reichenhall
Winter-Tipps in Bad Reichenhall
Winter-Tipps in Bad Reichenhall

Winter-Tipps in Bad Reichenhall

Glitzernder Schnee, Sonne, Ruhe, Kur in und mit der Natur – der Winter in Bad Reichenhall ist unglaublich abwechslungsreich. Wir haben für Euch die bestens Tipps für einen zauberhaften Winterurlaub in Bad Reichenhall zusammengestellt.

Tipp 1:  Wanderung zum Pulverturm, am besten am Spätnachmittag, über die Altstadt und den Florianiplatz hinauf zur Burg Gruttenstein und dem Pulverturm und den Blick über die beleuchtete Stadt genießen.

Tipp 2: Spaziergang um den Thumsee mit anschließender Einkehr beim Seewirt

Tipp 3: Es gibt viele Gründe, um den Predigtstuhl zu besuchen. Die über 90 Jahre alte Bahn ist noch im Original erhalten und gehört zu den spektakulärsten Seilbahnen der Welt. Die Fahrt allein ist schon ein Erlebnis. Je nach Schneelage könnt Ihr oben wandern, rodeln oder euch einfach kulinarisch verwöhnen lassen.

Tipp 4: Verbringt einen entspannenden Tag in der RupertusTherme beim Schwimmen in der AlpenSole-Thermenlandschaft mit Blick auf die Berge, Schwitzen in der Sauna und wohltuenden Massagen.

Tipp 5: Erlebt das idyllische Stadtleben bei einem Bummel durch den weihnachtlich geschmückten Königlichen Kurgarten, einem heißen Punsch in der Fußgängerzone, einer Shoppingtour, einem Besuch des berühmten Café Reber … 

Tipp 6: Bei einer spannen Führung durch den Quellenbau in der Alten Saline erfahrt Ihr alles über das weiße Gold. Auch im neu errichteten ReichenhallMuseum, das im historisch, geschützten Getreidekasten seinen Platz gefunden hat, zieht sich das Thema Salz wie ein roter Faden durch die Ausstellung, ist doch die Geschichte und Entwicklung der Stadt Bad Reichenhall untrennbar damit verbunden.

Tipp 7: Ein Konzert der Reichenhaller Philharmoniker zu besuchen, ist eigentlich Pflicht bei einem Aufenthalt in der oberbayerischen Salzstadt. 

Tipp 8: Entfaltet Euer Talent. Die Kunstakademie bietet Kurse für Kreative und macht Lust auf künstlerisches Schaffen.

Tipp 9:  Wanderung zum Pankrazkircherl hoch über Bad Reichenhall. Von hier oben habt Ihr einen hervorragenden Blick bis nach Salzburg. Wandert im Anschluss weiter bis zum Listsee, der mit seinen tiefgrünen Farbschattierungen eine wahre Augenweide ist. Über das Nonner Oberland gelangt Ihr wieder in die Stadt zurück.

Tipp 10: Einfach mal in den Stadtbus einsteigen und die Umgebung erkunden. Mit der Gastkarte fahrt ihr sogar kostenlos. Sowohl das Schloss Marzoll, das im 16. Jahrhundert erbaut wurde, als auch das Schloss Staufeneck in Piding, das Anfang des 13. Jahrhunderts errichtet wurde, sind außergewöhnliche Fotomotive. Von beiden könnt Ihr zurück nach Bad Reichenhall wandern.

Entdeckt Bad Reichenhall. Findet Euer Urlaubsglück.