EVTZ Alpine Pearls mbH
Eintauchen in die Vintgar Klamm

Sehenswert. Die Vintgar Klamm.

Eine Augenweide im Herzen Sloweniens
Die Vintgar Klamm gilt als wahrer Sehnsuchtsort. Mystisch schön, kraftdurchsprüht und wunderstill.

Eindrucksvoll stellt die Natur ihre Kraft in der Vintgar Klamm zur Schau. Mit dröhnendem Rauschen windet sich der wilde Radovna-Fluss durch die majestätischen, senkrechten Wände der Berge Hom und Boršt. Da und dort prasselt er gegen die zerklüfteten Felsen. Sonnenstrahlen blitzen durch die Felsformationen und strahlen auf das kristallklare Wasser, das wie ein Smaragd im sanften Licht funkelt.

Einzigartiges Naturdenkmal mit Geschichte
Die Stromschnellen, Gumpen und Felsen erzählen eine jahrtausendalte Geschichte. Die Geschichte des tosenden Wildbachs, der sich seinen Weg durch das Felsgestein gebahnt und die bis zu 300 Meter tiefe Schlucht geformt hat. Lange blieb das Naturschauspiel glückverborgen. Der Zufall wolle es, dass Jakob Žumer, der Bürgermeister von Gorje, und der Kartograf und Fotograf Benedikt Lergetporer, 1891 dieses Naturschauspiel entdeckten. Die sehenswerte Schlucht zog sie dermaßen in den Bann, dass sie für alle zugänglich gemacht wurde. Zwei Jahre später war es so weit: Am 26. August 1883 wurde sie eröffnet.

Ein Traumort im Herzen von Slowenien
Die Vintgar Klamm befindet sich nur rund vier Kilometer von Bled entfernt. Früh am Morgen öffnet sie seine Pforte. Mystische Stille liegt über ihr. Langsam lichtet sich der Nebel. Schritt für Schritt dringt Ihr über Holzbrücken und Galerien ein in die Tiefe dieser einzigartigen Schlucht, die den Blick freigibt auf große und kleine Naturwunder. Dazu zählt auch der Šum-Wasserfall, der höchste Wasserfall Sloweniens. 13 Meter stürzt das türkisblaue Wasser in die Tiefe. Zauberhaftes Grün umgibt das Wasserbecken, dessen Ufer die Heimat seltener Pflanzen ist. Der Rückweg führt euch über einen wunderschönen vier Kilometer langen Panoramaweg zurück zum Ausgangspunkt. Alternativ dazu bringt euch ein Shuttlebus zurück. Tipp: Der Weg durch die Schlucht ist teilweise rutschig und festes Schuhwerk daher ein Muss.

Findet Euren Traumort. Entdeckt Bled und Umgebung.

Katastrophenzustand nach den Überschwemmungen vom 29. und 30. Juni 2024
Aktivierung eines Bankkontos zur Sammlung von Spenden

Es wird darauf hingewiesen, dass ab Freitag, dem 5. Juli, ein Bankkonto für Spenden zur Unterstützung der von den Überschwemmungen am 30. Juni betroffenen Bevölkerung von Cogne eingerichtet wurde, dessen Einzelheiten nachstehend aufgeführt sind.

Vielen Dank für Eure Solidarität.

Gemeinde Cogne Hochwasser 2024
Bank: Banca BCC Valdostana
Grund: Offerta pro alluvione Cogne 2024 (Spende für Überschwemmung 2024)
IBAN: IT93R0858731590000000003810
BIC: CCRTIT2TVAL